Phila

 

arbeitet sehr gerne, von Anfang an. Welpengruppe, Junghundegruppe und der Kurs für den Hundeführerschein. Phila arbeitet eifrig, höchst aufmerksam, gelehrig, versteht schnell und ist immer bereit. Am Ende stand der Kurs zur Begleithundprüfung (BH), die Eintrittskarte für den Hundesport, die wir auch nach einem halben Jahr Arbeit bestanden. 

 

 

 

 

Arbeit macht Spaß 

 

 

Mit Phila zu arbeiten, macht einfach Spaß. Sicherlich könnte sie die ideale Hündin für Obedience, Rally Obedience, Unterordnung sein. 

 

Ich habe in diesen Sportarten nicht viel Ehrgeiz. Wir haben die „Pflicht" erledigt, auch mit viel Spaß  - dank toller Gruppen und guten Trainern, aber unser Herz schlägt anders: für THS oder Mantrailing. Die beiden Sportarten liegen Phila sehr und sie entwickelt hohen Ehrgeiz alles richtig und gut zu machen. 

 

 

 Mantrailing

 

 

Im Mantrailing haben wir die drei ersten Prüfungen bestanden. Aber unsere Gruppe wurde leider aufgelöst.  Turnierhundesport, THS, würde ich sehr gerne mit ihr machen. Wir haben es ausprobiert und sie ist begeistert, aber in diesem Bereich wird an der Westküste nichts angeboten. Der nächste Platz liegt 90 km quer durch unser Land. 

 

 

So machen wir zurzeit Sport im Privaten: Fahrradfahren und Suchspiele, Unterordnung mit Spaßeinlagen, Geschicklichkeitstraining in der Natur etc. Wir laufen zusammen durch den Wald, arbeiten zwischendurch und hoffen auf bessere Zeiten, hier bei uns im Ländlichen. Solange passen wir uns an. 


Philas Arbeit auf dem Hundeplatz

Kontakt

siehe Kontaktformuar

 

Links

  • Links zu privaten Homepages 
  • Wissenswertes zur Hovawartzucht